Ombudsfrau

Elisabeth Burger Bell ist die Ombudsfrau des Kantons Basel-Stadt. Sie wird vom Grossen Rat jeweils für eine Amtszeit von sechs Jahren gewählt.

Elisabeth Burger Bell

Ombudsfrau

Elisabeth Burger Bell studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Basel, Genf und Neuenburg. Sie verfügt über eine Mediationsausbildung und absolvierte Weiterbildungen zu den Themen Menschenrechte, Opferhilfe, sowie der Befragung kindlicher Opfer in Strafverfahren.

Ihre beruflichen Tätigkeiten umfassten die Arbeit auf der Jugendanwaltschaft im Bereich der Strafuntersuchungen und als spezialisierte Befragerin von kindlichen Opfern. Ferner arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin für die Abteilung Jugend- und Familienförderung. Ab 2010 war sie bei der Opferhilfe als Opferberaterin und Juristin tätig, und für den Bereich der ehemaligen Betroffenen von fürsorgerischen Zwangsmassnahmen zuständig.

Ab dem 1.2.2018 ist Elisabeth Burger Bell Ombudsfrau des Kantons Basel-Stadt.